Mittwoch, 16. Mai 2012

DIY Lippenpeeling

Hey ihr Lieben ♥
Ihr kennt das bestimmt, ab und zu hat jeder mal rissige oder zu trockene Lippen. Wir hatten bis vor kurzem das selbe Problem.Deshalb haben wir im Internet nach einigen Lösungen gesucht und sind dann auf selbstgemachte Lippenpeelings gestoßen. Im Prinzip sind eigentlich alle gleich: Man braucht etwas mit Peelingeffekt, etwas zur Pflege und etwas für den Geschmack bzw. Geruch. Wir haben für euch drei verschiedene Varianten rausgesucht und getestet.

Variante 1



1 TL Vaseline
2 pumpstöße Honig
2 TL Rohzucker (je nach Bedarf erhöhen)
Aloe Vera


So sieht das Endergebnis aus! ==>






Variante 2



1 TL Olivenöl
1 TL Vaseline
2 TL Rohzucker
1 TL Kakaopulver
Aloe Vera


Das Ergebnis ==>




Variante 3




1 TL Olivenöl
1 TL Vaseline
2 TL Rohzucker
Aloe Vera
ca. 1 cm Lippenpflege (wir haben den Labello fruity shine pink guava genommen)


und das süße Ergebnis ==>


Fazit: Unser Liebling ist Variante 3 mit der Lippenpflege. Uns gefällt der Geruch und die Farbe hier einfach am Besten. Die Wirkung ist aber bei allen 3 Varianten gleich.

♥ xoxo

Kommentare:

  1. coool! :) wenn ich mal wieder in der stadt bin, hol ich mir vllt die "zutaten" um das zu machen...! mal sehn, wie geizig ich bin :P

    AntwortenLöschen
  2. tolle idee :D danke dafür ^^

    AntwortenLöschen
  3. Man kann auch Öl mit Zucker vermischen und damit die Lippen peelen, ist auch total super! :)

    AntwortenLöschen
  4. das werd ich mal ausprobieren :) danke für die tipps, ihr süßen :*

    AntwortenLöschen
  5. die drei find ich wirklich interessant, und sowas könnten meine Lippen wirklich grad gebrauchen.
    Sollte ich mal ausprobieren :)

    AntwortenLöschen
  6. cooli :)
    das is'n prima DIY Geschenk für die beste Freundin :)
    wird bei Gelegenheit gleich mal ausprobiert

    xoxo
    MissDillinger

    AntwortenLöschen
  7. Ich glaub den 3. mach ich mir auch mal selbst :)
    Bis Sonntag kann man bei mir noch eine schöne fair trade Tasche der eigenen Wahl gewinnen, also schau doch mal vorbei und versuch dein Glück, die sind echt cool. Liebst, Lilly x

    AntwortenLöschen
  8. Wenn ich trockene Lippen hab, schmier ich mir da meist einfach nur Honig drauf - hilft auch bestens! :)

    AntwortenLöschen
  9. Toller Blog! ♥ ♥ ♥
    Der Post ist auch toll! :)

    http://www.nina-nici.com/

    AntwortenLöschen
  10. Danke für den tollen Tip, erst heute dachte ich noch das ich mir mal ein Lippenpeeling machen sollte, der Labello bringt absolut nichts.

    Liebste Grüße
    Ina :*

    AntwortenLöschen
  11. Wie lange sind die Lippenpeelings haltbar und wie muss man sie lagern?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir lagern die Lip Scrubs im Kühlschrank.
      Länger als eine Woche würde ich sie aber auch nicht lagern. Möglich ist es vielleicht...
      Aber durch die darin enthaltenen Lebensmittel... also Olivenöl, Honig, Zucker und Kakaopulver sind sie natürlich auch verderblich ;)

      ♥ Liebste Grüße

      Löschen
  12. Variante 3 sieht echt am besten aus :)
    Woher habt ihr denn die Schälchen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im DM gabs ein Reiseset zu kaufen, da waren die mit drin!
      War aber schon ne Weile her... Ist aber bestimmt noch erhältlich ;)

      ♥ Liebste Grüße

      Löschen
  13. Sieht toll aus! Ich hatte bisher immer nur Zucker, Vaseline und Honig gemischt :P Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  14. Mein Liebling wäre wohl auch die Variante drei geworden. Woher habt ihr denn die Aloe Vera her oder das Döschen? Oder hab ich das beim Betrachten der ganzen Bilder gänzlich übersehen? Falls ja, dann Asche über mein Haupt.

    Hab euch über Blog-Zug entdeckt. Was haltet Ihr von gegenseitigem Verfolgen? Wir "kleinen" Blogger müssen uns doch unterstützen :) Würde mich sehr über einen Besuch oder Kommentar von euch beiden freuen. Bis dahin :)

    VG

    AntwortenLöschen
  15. Das mit der Pflanze ist ja wirklich zum neidisch werden :)

    AntwortenLöschen
  16. Die erste Variante kenne ich auch so. Funktioniert auch super finde ich. Schöner Blog!! Liebe Grüße Isa

    labellestyleandmakeupbook.blogspot.com

    AntwortenLöschen